Tag des offenen Friedhofs

18.09.2022, 14:00 - 15:30Uhr

Der Bildhauer Robert Diez (1844-1922) prägte mit seinen Werken das Kunstleben der Stadt Dresden. Großen Einfluss nahm er als Professor der hiesigen Kunstakademie auf die nächste Künstlergeneration. Mit seinem Engagement förderte er die um die Jahrhundertwende in Dresden veranstalteten internationalen Kunstausstellungen. Die beiden Brunnen „Stürmische Wogen“ und „Stille Wasser“ am Albertplatz sind vielen Dresdnern bekannt. Andere Werke stehen in Museen oder verborgen auf Friedhöfen. Der 100. Todestages von Robert Diez am 7. Oktober 2022 ist Anlass, sein Grab zu besuchen, ein von ihm geschaffenes Relief wahrzunehmen und sich mit seiner künstlerischen Biografie zu befassen.

Referentin: Friedburg Gerlach, Theologin und Kunsthistorikerin

Innerer Neustädter Friedhof, Friedensstraße 2, 01097 Dresden,
Treffpunkt: Friedhofseingang Friedenstraße 2 (Tram 13, Haltestelle Friedensstraße)

18. Sept. 2022 14 Uhr Tag der Friedhofskultur

Bei Regen findet die Veranstaltung zum großen Teil in der Friedhofskapelle statt.

Veranstalter: Kooperation Friedhofsverwaltung Innerer Neustädter Friedhof und Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen.


Zurück